Bücher-Vorfreude 2021 #writingFriday

Hallo ihr Lieben! Der nächste Writing Friday steht vor der Tür und ich bin endlich mal wieder dabei. Hoffentlich schaffe ich das in Zukunft auch wieder etwas regelmäßiger… Heute möchte ich euch die Bücher vorstellen, auf die ich mich dieses Jahr besonders freue! Meistens mache ich mir nicht viel aus Neuerscheinungen, sondern kaufe die Bücher erst deutlich später irgendwo gebraucht – aber mal sehen, wie es bei diesen sein wird!

  1. „Krötensex“ von Franka Frei!
    Das ist wohl tatsächlich das Buch, auf das ich mich am meisten freue! Letztes Jahr zählte „Periode ist politisch“ von Franka Frei zu meinem absoluten Bücher-Highlights – und das unter anderem wegen dem erfrischenden Schreibstil. Nun bin ich sehr gespannt, ob mich dieser neue Roman ähnlich begeistern kann wie das Sachbuch. Im besten Fall lese ich das Buch auch nicht allein, sondern wieder in einem Buddyread mit Nachtwandlerin (na, was sagst du?). Hier für euch der Klappentext und das Cover:

„Amerika. So heißt das Kaff, in das es Frieda aus Berlin verschlägt, um ihr Studium zu beenden. Selbst schuld, wer das Kleingedruckte in der Studienordnung nicht liest – außer Frieda wohl nur Bonzen, die den Audi von Papa fahren und sich Eineurobier, Gras und Ecstasy im Studiklub reinziehen. Ein Semester in der ostdeutschen Provinz? Das passt nicht zu Friedas life goal: vegane, Adorno zitierende Weltverbessererin mit Nasenring sein, die um die Welt trampt und ihren shit together hat – wie Freia, Friedas perfekte Zwillingsschwester. Mühelos hübsch, selbstbewusst und unabhängig sein, aber auf keinen Fall über die eigene Anziehungskraft Bescheid wissen – unschuldig attraktiv, das ist die Devise! Sonst wird’s zu viel. Und das ist Frieda eh schon. Ob sich damit am Ende body positivity und ein lebenslauftaugliches Praktikum finden lassen?“

Klapptentext

2. „Die Mitternachtsbibliothek“ von Matt Haig
Ebenfalls sehr große Vorfreude löst dieser Roman bei mir aus. Nachdem ich letztes Jahr „Ich und die Menschen“ von Matt Haig gelesen habe, bin ich ein echter Fan von ihm geworden. Auf den neuen Roman bin ich noch gespannter, weil der Klappentext bereits so unglaublich gut klingt und ich von vielen – die das Buch bereits auf Englisch gelesen habe – nur Positives gehört habe. Das Buch muss ich definitiv dieses Jahr lesen, auch wenn es wohl keine leichte Kost ist. Hier für euch wieder der Klappentext und das schöne Cover:

„Stell dir vor, auf dem Weg ins Jenseits gäbe es eine riesige Bibliothek, gesäumt mit all den Leben, die du hättest führen können. Buch für Buch gefüllt mit den Wegen, die deiner hätten sein können. Hier findet sich Nora Seed wieder, nachdem sie aus lauter Verzweiflung beschlossen hat, sich das Leben zu nehmen. An diesem Ort, an dem die Uhrzeiger immer auf Mitternacht stehen, eröffnet sich für Nora plötzlich die Möglichkeit herauszufinden, was passiert wäre, wenn sie sich anders entschieden hätte. Jedes Buch in der Mitternachtsbibliothek bringt sie in ein anderes Leben, in eine andere Welt, in der sie sich zurechtfinden muss. Aber kann man in einem anderen Leben glücklich werden, wenn man weiß, dass es nicht das eigene ist?“

Klappentext

Das sind eigentlich schon meine beiden Favoriten (wie gesagt, ich habe oft gar nicht so auf dem Schirm, was noch für Bücher dieses Jahr erscheinen). Ich habe aber gesehen, dass es ein neues Buch („Concrete Rose“) von Angie Thomas gibt, der Autorin, die auch „The Hate U Give“ geschrieben hat. Ich habe Letzteres leider immer noch nicht gelesen (es aber für dieses Jahr fest vor, da das Buch schon in meinem Regal steht) – aber vielleicht ist es ja ein Ansporn, zu wissen, dass ich danach direkt ein weiteres Buch von Angie Thomas lesen kann.

Wie ist es bei euch? Gibt es Bücher, auf die ihr schon sehnsüchtig wartet und die ich nicht verpassen darf? Ich freue mich immer sehr über Empfehlungen (schließlich kann die Lese-Liste gar nicht lang genug und der SuB gar nicht groß genug sein, oder?…) Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! Wenn’s gut läuft, kommt am Wochenende entweder endlich mein Jahresrückblick 2020 mit meinen absoluten Highlights oder auch mal wieder eine Rezension. Macht es gut!


Luna.

Der #WritingFriday ist ein tolles Projekt von readbooksandfallinlove! Jeden Monat gibt es kreative Schreibaufgaben, bei denen jede*r mitmachen kann! Also schaut da unbedingt mal vorbei und lest euch die ganz unterschiedlichen Geschichten durch, die aus einer Aufgabe entstehen können! Ich habe heute einen Text geschrieben, in dem ich die neuen Bücher vorstelle, auf die ich mich dieses Jahr besonders freue. Die anderen Aufgaben und Teilnehmer*innen findet ihr bei Elizzy.

4 Gedanken zu “Bücher-Vorfreude 2021 #writingFriday

  1. Nachtwandlerin 10. Januar 2021 / 12:34

    Liebe Luna,
    ich wäre tatsächlich bei beiden Büchern als Buddyread dabei! 😀 „Krötensex“ haben wir ja indirekt eh schon im Blick gehabt und ich habe über „Die Mitternachtsbibliothek“ bei einer meiner liebsten englischen Booktuberinnen auch nur Gutes gehört. Erinnert mich ein bisschen an „Die Bibliothek von Babel“, zumindest vom Prinzip her. Und bei „Krötensex“ hoffe ich nur, dass nicht zu viele Zitate von Adorno auftauchen – zumindest in meinem Jahrgang hat er nicht allzu viele Fans, haha. 😀

    Liebe Grüße
    Alina

    Liken

    • lebensbetrunken 11. Januar 2021 / 21:37

      Liebe Alina,
      ach, das freut mich sehr! Dann lass uns beide Romane mal im Auge behalten und dann super gerne zusammen lesen! (und gemeinsam hoffen, dass nicht zu viel Adorno bei „Krötensex“ vorkommt!)
      „Die Bibliothek von Babel“ sagt mir ehrlich gesagt gar nichts, aber ich werde mich da gleich mal informieren!
      Liebe Grüße,
      Luna

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s